• Länge / Length:
      11,10 Meter (Rumpf 10,60 m)
  • Verdrängung / Displacement:
      ca. 6,5 Tonnen
  • Motor / Engine:
      2x Volvo Penta D4
  • Geschwindigkeit / Speed:
      31 - 34 Knoten
  • Treibstofftank / Fuel tank:
      400 Liter Diesel
  • Wassertank / Fresh water:
      150 Liter
  • Konstruktion / construction & design:

MODERN COASTER 35

Auch ein gelungenes Boot wie der CLASSIC COASTER läßt sich besser auf gestiegene Bedürfnisse nach mehr Platz und Komfort abstimmen. So haben das namhafte Konstruktionsbüro Judel/Vrolijk & Co. und die Lütje Werft den Bootstyp neulich weiter entwickelt. Stilistisch inspiriert wurden Sie dabei von der vielbeachteten „Feara 47“, einer modernen Classic Coaster Variante, die das Duo vor einigen Jahren verwirklichte. Das Ergebnis ist der MODERN COASTER.

Die kühn geschwungene Deckskante und der weiter achtern angeordnete Aufbau erinnern an den amerikanischen Sport Fisherman: vom leicht abgesenkten Bug über das angehobene Vorschiff bis zum niedrigen Heck. Die Neigung des Daches betont die sportlich-moderne Linie ebenso wie das weiter achtern hinter dem gestreckten Vorschiff direkt an Deck sitzende Steuerhaus.

Das hochbordige Vorschiff bietet bei ruppigen Bedingungen reichlich Auftrieb und in der Eignerkajüte 1,85 m Stehhöhe. Auch sonst punktet der MODERN COASTER mit Annehmlichkeiten, wie sie heute am Wochenende oder beim Urlaubstörn an Bord erwartet werden. Im Vorschiff gibt es eine jederzeit benutzbare, zwei Meter lange und bis zu 2,20 m breite Doppelkoje, außerdem einen separaten WC-Raum und einen Keiderschrank.

Die Pantry wurde unter dem gestreckten Dach des Steuerhauses zum geselligen Kochen und zur Versorgung der Gäste in der Nähe des großen Eßtischs untergebracht. Das Layout trennt die Nutzung des Bootes durch Gäste von der Privatsphäre. Das Achterdeck wurde geräumiger und zugänglicher gehalten. Solche Annehmlichkeiten machen den MODERN COASTER zur veritablen Motoryacht mit allem was man an Bord braucht. Das Boot wird mit permanentem Dach als Salon-Version und auch offen gebaut.

Die klassisch edle Mahagoni Vertäfelung unter Deck ist um mattweiße Oberflächen ergänzt. Das verleiht dem Interieur eine zeitgemäß moderne Note. Der Antrieb erfolgt mit dem vielen Eignern vertrauten Z-Trieb. Geblieben ist natürlich die Freude dieses Boot anzuschauen, es zu besitzen und zu fahren. Nicht zuletzt das bis ins Detail liebevolle Handwerk der Bootsbauer von Lütje Yachts – wie es jeder CLASSIC COASTER Eigner schätzt.

Offene Version:
MODERN COASTER 35 – Open

Auch hier zu sehen:
www.classic-coaster.com

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Tumblr